• Alles auf einem Blick

    Werfen Sie ein Blick auf das Team der Kuhnle Group oder schauen Sie nach auf welchen Veranstaltungen Sie uns als nächstes treffen können.

Hausbooturlaub in Mecklenburg-Vorpommern – COVID-19

Bootsvermietung Charterbasen Hafendorf Müritz und Priepert

Stand 21.08.2021

Gäste mit akuter Atemwegssymptomatik sollen nicht einreisen. Der Aufenthalt von Gästen, die sich krank fühlen oder in Quarantäne wegen SARSCoV-2 oder in häuslicher Isolierung wegen COVID-Erkrankung befinden ist strikt untersagt. Die Anreise ist nur mit negativem Corona-Test zulässig (für alle Gäste ab 6 Jahren). Testdurchführung am Heimatort bzw. am Ort des letzten Aufenthalts. Ein Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden. Dies wird beim Check-in kontrolliert. Eine Vorabbuchung des Bootes oder der Ferienwohnung ist erforderlich. Geimpfte und Genesene dürfen ohne Test einreisen.

Es wird empfohlen, die Zahl der Menschen mit denen Kontakt besteht möglichst gering zu halten und den Personenkreis möglichste konstant zu belassen. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu Menschen ausserhalb Ihres Personenkreises ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Ist das Abstandhalten nicht möglich wird empfohlen, eine Maske zu tragen.

Geimpfte und Genesene brauchen nicht mehr getestet werden! Ein vollständiger Impfschutz liegt vor, wenn seit der Gabe der letzten notwendigen Impfdosis eines in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoffs mehr als 14 Tage vergangen sind. Zur Nachweisführung des vollständigen Impfschutzes ist die Impfbescheinigung nach § 22 Absatz 1 und 2 Infektionsschutzgesetz gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen. Genesene benötigen neben einem Ausweispapier einen mindestens 28 Tage und weniger als 6 Monate alten positiven PCR-Test sowie nach 6 Monaten den Nachweis einer Impfdosis.

 

 

Land Mecklenburg-Vorpommern

Bootsvermietung Charterbasen Hafendorf Müritz und Priepert sowie Ferienwohnungen im Hafendorf Müritz

Es gilt in Mecklenburg-Vorpommern die Corona- Verordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Corona- LVO MV) vom 23. April 2021 zuletzt geändert am 11. und am 17. August 2021. Diese Verordnungen sind für Sie verbindlich und können unter folgendem Link eingesehen werden:

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Aktuelles--Blickpunkte/Wichtige-Informationen-zum-Corona%E2%80%93Virus

 

Die Beherbergung auch auf Charterbooten und in Ferienwohnungen sowie mit Reisemobilen ist erlaubt. Die Einreise ist nur mit negativem Corona-Test zulässig (für alle Gäste ab 6 Jahren, ausser Geimpfte und Genesene). Weiteres siehe „Teststrategie Covid19 und Gästeregistrierung Mecklenburg-Vorpommern“.

Alle Regeln gelten somit auch für die Besatzung/Crew eines Charterbootes und auch für Ferienwohnungen! Wenn Sie als Gast gegen die Bestimmungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern oder der Bundesrepublik Deutschland verstoßen und Sie daher Ihr Boot oder die Ferienwohnung nicht betreten dürfen oder verlassen müssen (z.B. auch bei Kontrollen durch Ordnungskräfte) bekommen Sie den Charterpreis nicht erstattet; auch für weitere entstehenden Kosten einschließlich Bußgelder haften Sie.

 

Gäste aus dem Ausland und deutsche Staatsbürger die aus dem Ausland anreisen: Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Corona-Einreiseverordnung des Bundes.

Es gilt die Corona-Einreiseverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit einheitlich für ganz Deutschland. Gäste aus einem Virusvariantengebiet müssen immer in Quarantäne auch wenn sie geimpft sind.

Nachfolgend der Link zur Corona-Verordnung des Bundes:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html

Die Einstufung als Virusvariantengebiet oder Hochrisikogebiet wird durch das Robert Koch-Institut veröffentlicht. Die Kategorie Risikogebiet ist entfallen. Unter folgendem Link finden Sie die aktuellen Informationen und Einschränkungen:

https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete

 

Hausbooturlaub in Brandenburg – COVID-19

Bootsvermietung Charterbasen Zeuthen, Zehdenick und Fürstenberg/Yachtcharter Römer

Stand 21.08.2021

Gäste mit akuter Atemwegssymptomatik sollen nicht einreisen. Der Aufenthalt von Gästen, die sich krank fühlen oder in Quarantäne wegen SARSCoV-2 oder in häuslicher Isolierung wegen COVID-Erkrankung befinden ist strikt untersagt. Die Anreise ist nur mit negativem Corona-Test zulässig (für alle Gäste ab 6 Jahren). Testdurchführung am Heimatort bzw. am Ort des letzten Aufenthalts. Ein Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden. Dies wird beim Check-in kontrolliert. Eine Vorabbuchung des Bootes oder der Ferienwohnung ist erforderlich. Geimpfte und Genesene dürfen ohne Test einreisen.

Es wird empfohlen, die Zahl der Menschen mit denen Kontakt besteht möglichst gering zu halten und den Personenkreis möglichste konstant zu belassen. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu Menschen ausserhalb Ihres Personenkreises ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Ist das Abstandhalten nicht möglich wird empfohlen, eine Maske zu tragen.

Geimpfte und Genesene brauchen nicht mehr getestet werden! Ein vollständiger Impfschutz liegt vor, wenn seit der Gabe der letzten notwendigen Impfdosis eines in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoffs mehr als 14 Tage vergangen sind. Zur Nachweisführung des vollständigen Impfschutzes ist die Impfbescheinigung nach § 22 Absatz 1 und 2 Infektionsschutzgesetz gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen. Genesene benötigen neben einem Ausweispapier einen mindestens 28 Tage und weniger als 6 Monate alten positiven PCR-Test sowie nach 6 Monaten den Nachweis einer Impfdosis.

 

 

Land Brandenburg

Bootsvermietung Charterbasen Zeuthen, Zehdenick und Fürstenberg:

Es gilt in Brandenburg die Zweite Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg vom 29. Juli 2021.

Diese Verordnung ist für Sie verbindlich und kann unter folgendem Link eingesehen werden:

https://www.landesrecht.brandenburg.de/dislservice/public/gvbldetail.jsp?id=9247

 

Die Vermietung von Booten ist erlaubt. Aber: in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage Inzidenz über 20 treten laut der aktuellen Umgangsverordnung des Landes Brandenburg wieder verschäfte Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft.  Für Regionen mit einer 7-Tages Inzidenz von über 20 gilt bei touristischen Übernachtungen (auch auf Booten), dem Besuch der Innengastronomie sowie bei weiteren touristischen Dienstleistungen (z.B. Thermenbesuch) wieder die Pflicht zur Vorlage eines negativen Coronatests. Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen mit vollständigem Impfschutz, Genesene und Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr.

Die Inzidenzen der Landkreise und kreisfreien Städte sind unter folgendem Link abzurufen:

https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/corona/fallzahlen-land-brandenburg/#7TageInzidenzen

https://covid-plz-check.de/

 

Dies gilt somit auch für die Besatzung/Crew eines Charterbootes! Wenn Sie als Gast gegen die Bestimmungen des Landes Brandenburg oder der Bundesrepublik Deutschland verstoßen und Sie daher Ihr Boot nicht betreten dürfen oder verlassen müssen (z.B. auch bei Kontrollen durch Ordnungskräfte) bekommen Sie den Charterpreis nicht erstattet; auch für weitere entstehenden Kosten einschließlich Bußgelder haften Sie.

Gaststätten dürfen öffnen. Tests im Innenbereich sind erforderlich (nur in Landkreisen mit einer Inzidenz von unter 20 entfallen die Tests). Personendaten aller Gäste müssen zum Zwecke der Kontaktverfolgung erfasst werden (LUCA-App). Testnachweise sind in der Außengastronomie nicht erforderlich; in der Innengastronomie entfällt die Testpflicht bei Inzidenzen von kleiner 20 in dem jeweiligen Landkreis. Allerdings gelten alle weiteren hier aufgeführten Regeln.